Unser Projekt – Delta Stirling


Der Delta-Stirling ist ein neuer Generator zur Umwandlung von Wärmeenergie in Elektrizität. Der Generator arbeitet nach dem Stirling-Prinzip, kommt aber ganz ohne Verbrennungsenergie aus.
Der Delta-Stirling ist ein von Grund auf neu entworfener Typ von Wärmekraftgenerator und beansprucht daher eine eigene, neue Klasse. Wir definieren die Funktionsweise als Delta-Stirling. (Siehe Menu Geschichte)
Der Delta-Stirling liefert eine Ausgangsleistung von rund 500W (elektrisch). Dafür benötigt er keine Brennstoffe mehr die mehrere hundert Grad Wärmeenergie liefern, wie dies bei anderen Stirlingmotoren der Fall ist. Es reicht eine Wärmequelle wie z.B Wasser mit einer Temperatur von rund 90C°.
Dadurch erschliessen sich für den Delta-Stirling völlig neue Anwendungen.

Die Vorteile der neuen Bauform ist die patentierte "Doppelwirkung" welche die Oberfläche für den Wärmefluss erhöht und eine Rückstellfeder (Tellerfeder) überflüssig macht. Dadurch können Herstellungs- und Wartungskosten optimiert werden.

Als erster Stirlingbautyp der Welt können wir den Verdrängerkolben unabhängig vom Arbeitskolben elektronisch ansteuern. Dadurch wird es erstmals möglich die Leistung des Stirlingmotors unabhängig von der Energiezufuhr zu regeln und optimieren.

Unser Patent wurde noch nicht veröffentlicht, daher können wir zu diesem Zeitpunkt noch keine weiteren technischen Details bekannt geben.


Anwendungsmöglichkeiten

Der Delta-Stirling ist ein neuer Generator zur Umwandlung von Wärmeenergie in Elektrizität.

Im Umkehrprozess kann der Delta-Stirling auch Kälte- und Wärmeenergie erzeugen durch zuführen von Elektrizität wie bei einem Kältekompressor.

Folgende Anwendungsmöglichkeiten ergeben sich daraus:


Umwandlung von Wärme in Strom:

Einsatz als Blockheizkraftwerk.

Abwärmenutzung von Industrie und Gewerbe.

Umwandlung von Wärme aus thermischen Solaranlage in Strom, wobei der Boiler als Speicher dienen kann.


Umwandlung von Strom in Kälteenergie:

Einsatz im Kühlschrank und in Kühltruhen.

Einsatz in der gewerblichen Kälte für Kühlräume etc.

Einsatz zur Kühlung von Räumen.

Einsatz zur Erzeugung von industrieller Kälteenergie.


Umwandlung von Strom in Wärmeenergie:

Einsatz als kältemittelfreie Wärmepumpe.